Bürgerdialog der UWG zum Thema „Lärmschutz an der Ostwestfalenstraße“

Die UWG Steinheim hat einen Bürgerdialog zum Thema „Lärmschutz an der Ostwestfalenstraße“ veranstaltet. Es wurde die aktuelle Situation zur Lage Schallschutz/Schallschutzwand Ostwestfalenstraße und der Ansiedlung von Amazon in Belle erläutert. Im Anschluss konnten sich die Bürger untereinander und mit der UWG austauschen. Die UWG hat einen Antrag „Lückenschluss der Schallschutzwand Ostwestfalenstraße/ Schorrberg“ gestellt. Dieser wird am 25.08.2020 in der 50. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses beraten.

Lärmschutz an der Ostwestfalenstraße

Immissionsbelastung

In der Vergangenheit wurden durch Ausbauarbeiteten der B252 viele schallschluckende Bäume am Wall der Ostwestfalenstraße gerodet. Eine Wiederaufforstung fand nicht statt.

In Hinblick auf das stetig steigende LKW- und PKW-Aufkommen auf der B 252 und durch ein verstärktes Lärmaufkommen durch die Ampelanlage B 252 / 239 wurde die Idee der Anlieger „Aufstockung der Höhe und Verlängerung der Schallschutzwände durch Straßen NRW auf Grund der geografischen Besonderheiten der Grundstücke und Entwicklung des zukünftigen Mehraufkommen des Verkehrs“ in Form eines Antrages an den Bau- und Planungsausschusses zwecks Beratung gestellt.