Ottenhausen geht mit DorfPage und DorfFunk online

Einige Wochen und viele Abende haben die sogenannten Lotsen und Kümmerer des Teams in Ottenhausen die Tasten klappern lassen, jetzt ist die neue DorfPage fertig. Die neue Webseite Ottenhausens, die DorfPage geht am 01.04.2021 online. Als Teil des DZD – Digital Zukunft Dorf – Projektes ist damit für Ottenhausen ein weiterer Meilenstein erreicht, denn nun geht auch in der App der DorfFunk für Ottenhausen an den Start.

Und man muss sagen, dass die pandemische Lage den Prozess der Erstellung der DorfPage schon wesentlich digitaler gestaltet hat, als erwartet. Das startete letztes Frühjahr mit den Schulungen für das Webseiten- Gestaltungsprogramm, die durch den VHS-Zweckverband Diemel-Egge-Weser in der VHS Cloud organisiert wurden. Trainer Ulrich Wille hat das Ottenhausener Team und viele andere in wenigen Terminen gut geschult, so dass man schnell arbeitsfähig war. Und obwohl man nur wenige Meter voneinander entfernt wohnt, hat sich das Team danach auch nur noch online getroffen, um die Gestaltung zu planen und es wurde eine Projektmanagement-App genutzt, um die Aufgabenpakete zu organisieren.

Der Ansatz für das Ottenhausener Team sollte von Anfang an sein, dass alle Interessierten schon bei der Gestaltung einbezogen werden. Das gestaltete sich in der aktuellen Situation doch schwierig und hat etwas Zeit in Anspruch genommen. Nun ist es geschafft und ein moderner Auftritt steht zur Verfügung unter der bekannten Webadresse www.ottenhausen.de.

Das heißt es kann weiter gehen, die nächsten Aufgaben warten. Das Team wird in den nächsten Monaten DorfPage und DorfFunk den Dorfbewohnern vorstellen, so wie es die pandemische Lage erlaubt. Das Team wird die Ottenhausener frühzeitig informieren, wann und wie es los geht. Die Webseite und die App leben davon, dass möglichst viele sie nutzen und selbst Beiträge funken. So können Informationen schnell fließen und Viele erreichen. Sei es dafür, dass man Nachbarschaftshilfe organisieren möchte, Gemüse im Garten übrig hat oder den Verein über eine kurzfristige Änderung informieren möchte.

Außerdem wurde im Rahmen des DZD Projektes den teilnehmenden Dörfern technische Ausstattung zur Verfügung gestellt, unter anderem ein Camcorder. Mit diesem können auch in Ottenhausen spannende, historische und auch lustige Geschichten der Dorfbewohner aufgenommen werden und dann auf der DorfPage eingefügt und angesehen werden. So können diese Vielen zugänglich gemacht werden und gehen nicht verloren. Wenn sich jemand angesprochen fühlt, bitte gerne schon beim DZD Team melden, Kontaktdaten sind auf der Webseite zu finden.