Pilgerwanderung auf dem ökumenischen Pilger-Weg der Stille

Die Pilgerwanderung auf dem ökumenischen Pilger-Weg der Stille, auf dem herbstfarbenen Teilstück von Brenkhausen zum Kloster Corvey, fing mit einem Besuch im Koptenkloster Brenkhausen bei Bischof Anba Damian an und endete am gleichen Ort mit einem Kaffeetrinken.

Einige Pilger wohnten schon dem Gottesdienst mit Bischof Damian bei und speisten anschließend mit ihm und Teilnehmern aus acht Nationen zu Mittag. Da nur ein kleiner Einblick in das Leben und die Gastfreundschaft der koptischen Gemeinschaft an diesem Tag möglich war, wird diese Weggemeinschaft dieses im nächsten Frühjahr mit deutlich mehr Zeit ohne Gepäck noch vertiefen. Der Kirchenführer Gunter Schmidt-Riedig (Bildmitte) will die Pilgergruppe auch beim nächsten Mal wieder begleiten.

Bei der Wanderung durch den herbstliche Landschaft, mit Impulsen, einer Schweigezeit, Liedern und Gebeten hat natürlich die Sonne ihren Teil dazu beigetragen, daß sie für alle zu einem Erlebnis wurde.

Die nächste Pilgerwanderung wird im winterlichen Bad Driburg stattfinden. Dabei wird der Kurpark mit einbezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.