Sieben neue Auszubildende starten bei der Sparkasse Höxter in das Berufsleben

Fünf junge Damen und zwei junge Herren haben am 2. September 2019 ihre Ausbildung bei der Sparkasse Höxter begonnen. In den kommenden 2 ½ Jahren werden Sie verschiedene Kundenbereiche sowie interne Abteilungen durchlaufen, um das umfangreiche Know-how für Bankkaufleute „von der Pike“ auf zu lernen.

„Unsere Ausbildung ist anspruchsvoll und wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr sieben angehende Bankkaufleute für eine Ausbildung in der Sparkasse Höxter begeistern konnten“, so Ausbildungsleitern Claudia Hagen und füht hinzu. „Neben den Schulnoten sind für uns auch andere Aspekte wichtig!.“ Freude am Umgang mit Menschen und Lust auf Kommunikation gehören dazu.

Reichlich Zeit, das Miteinander zu üben, bietet in diesen Tagen der erste innerbetriebliche Schulungsblock. Zum ersten Mal gesehen haben sich die Berufsstarter am 2. September 2019 übrigens nicht. Alle Auszubildenden wurden mit ihren Eltern bereits im Juni 2019 eingeladen, um ein erstes Kennenlernen zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche hieß es „Sie sind unsere Zukunft“: die Auszubildenden folgten der Einladung der Wirtschaftsinitiative e.V. für den Kreis Höxter und nahmen mit Azubis aus 30 verschiedenen Ausbildungsberufen am Aktionstag in Höxter teil (siehe Foto).

Eine weitere Fahrt zur Sparkassenakademie nach Dortmund zum offiziellen Begrüßungsforum „Stark starten bei der Nr. 1“ ist für Ende September 2019 geplant.

„Wir sind davon überzeugt, dass ein gutes Miteinander von Beginn an die Azubis durch die Ausbildungszeit und auch durch ihr weiteres Berufsleben tragen kann“, so Claudia Hagen.

Mit der Einstellung weiterer sieben Auszubildenden unterstreicht die Sparkasse ihre Rolle als wichtiger Ausbildungsbetrieb im Kreis Höxter.

(v.l.n.r.: André Nagel, Marc Düsing, Ausbildungsleiterin Claudia Hagen, Gina da Cunha, Helene Rutz, Emily Holdgrewe, Nicole Rau und Corinna Reinemann)