Pilgerwanderung im Herbst

Der goldene Herbst gilt als die beste Jahreszeit zum Wandern. Die Laubbäume leuchten um die Wette und können mit dem Farbenspiel des sogenannten „Indian Summer“ auf dem amerikanischen Kontinent locker mithalten. Wandern im Rausch der Farben wirkt wie ein Wundermittel für Körper und Seele.

» Weiterlesen

Pilgerwanderung im Niesetal

Abseits der großen Verkehrsströme liegt eingebettet von bewaldeten Höhen der „Niesetalweg, der übrigens einer Idee des Eggegebirgsvereins e.V. entstammt und als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ im Januar diesen Jahres zertifiziert wurde sowie ein Teilstück vom „Pilger-Weg der Stille.“

Auf diesen beiden Wegen, die die Ortschaft Kollerbeck einschließen, möchte der Pilgerbegleiter Josef Schäfer am Sonntag, dem 26. Mai 2019 zu einer Rundwanderung recht herzlich einladen.

» Weiterlesen

Pilgerwanderung am 7.Oktober auf dem ökumenischen Pilger-Weg der Stille

Am 7. Oktober 2018 findet die nächste Pilgerwanderung in den bunten Farben des Herbstes auf dem ökumenischen Pilger-Weg der Stille statt. Start ist um 13 Uhr im Kloster bei den koptisch- orthodoxen Christen mit einer kurzen Führung und einem Reisesegen. Danach geht es über den Räuschenberg zum Weltkulturerbe Corvey.

» Weiterlesen

„Du musst nie allein gehen“ auf dem Pilger-Weg der Stille

Es gibt einen Stadiongesang, eine Fußballhymne, die kein Lied für Sieger ist. Da wird nicht über andere triumphiert. Im Gegenteil. „You’ll never walk alone“ singen Menschen, weil sie Niederlagen kennen und aushalten müssen. Im Stadion und im Leben. Dieses Lied singen Menschen auch, wenn sie Trost brauchen. In Liverpool – von dort hat es seinen Weg als‚ die Fußballhymne nach Europa begonnen – in Liverpool und anderswo denken Menschen dabei auch an eine schlimme Katastrophe. 1989 sind fast 100 Menschen im Stadion ums Leben gekommen. Das klingt mit: „You’ll never walk alone“. „Du musst nie allein gehen.“ Nicht in Niederlagen, nicht in Trauer. Pink Floyd haben dieser Fußballhymne ein Denkmal gesetzt.

» Weiterlesen