Übergabe von 4.000,00 € für geleistete aktive Naturschutzarbeit im Steinheimer Becken

Je 1.000 € konnten aus der Hand des neuen Schatzmeisters der Stiftung für Natur, Heimat, Kultur im Steinheimer Becken, Frederik Bräkling, für geleistete Kopfweidenpflege entgegennehmen.

  • die Waldjugend Steinheim
  • der Heimatverein Ottenhausen e.V.
  • die Freiwillige Feuerwehr Vinsebeck
  • der Hegering Steinheim

Den ehrenamtlichen Einsatz der fleißigen Helfer dieser Vereine und Einrichtungen wurde von Heribert Gensicki gelobt, Hierbei wurde die Wichtigkeit der Pflege der Kopfweiden für den Natur- und Landschaftsschutz, aber auch für das Landschaftsbild erwähnt.

Er sprach die Hoffnung auf eine weitere diesbezügliche Arbeit aus, denn auch 2018/19 soll diese Arbeit in der Region weitergeführt werden.

Aus Landes- und EU-Mitteln aus dem EU-ELER-Förderprogramm hatte die Stiftung zusätzliche Mittel für die Kopfweidenpflege im Steinheimer Becken beantragt. Insgesamt konnten 168 Kopfweiden gepflegt und so im Landschaftsbild erhalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.