Vortrag über Altbausanierung

Am 22. Februar 2016 informierten sich Steinheimer Bürger im Rahmen eines Vortrages über die Möglichkeiten im Bereich der Altbausanierung. Der Vortrag wurde als Ergänzung zur Thermografie-Wanderung angeboten.

Vortrag über Altbausanierung

Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten fragen sich immer mehr Bürger, wie sie konkret Energie einsparen können. Lohnt eine energetische Sanierung? Soll es eine Komplettsanierung oder eine Einzelmaßnahme werden? Soll sich auf die Fenster oder doch eher auf die Heizungstechnik konzentriert werden?

Über diese und viele andere Fragen zur energetischen Sanierung informierte die anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale. In einem eineinhalbstündigen Vortrag „Altbausanierung – aber richtig“ erklärte der Energie-Experte und Dipl.-Ing. Werner Tegeler, welche Investitionen im eigenen Haus sinnvoll sind und welche sich mehr oder schneller rentieren als andere. Um dies zu beurteilen, kommt es immer auf den konkreten Einzelfall an. Besonders vor dem Hintergrund, dass etwa 76% der Wohngebäude in NRW vor 1978 gebaut wurden, liegt ein großes Einsparpotenzial im Altbaubestand. Herr Tegeler erläuterte beispielsweise, wo Schwachstellen eines Gebäudes im Hinblick auf Wärmeverluste liegen. Neben den Themen Dämmstoffe, Fenster, sommerlicher Wärmeschutz und Förderungen wurden auch Heiz- und Lüftungstechniken sowie die Entstehung von Schimmel thematisiert.