Interkulturelle Kommunikation – die Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts

Die zunehmende kulturelle Vielfalt in unserer Gesellschaft durch die Neuzuwanderung in den letzten drei Jahren stellt uns vor neue Herausforderungen. Im Zusammenleben und in der Kommunikation mit Menschen aus anderen Kulturen kann es zu Missverständnissen, Unsicherheiten und Fehlinterpretationen kommen. Das Zusammenleben und -arbeiten erfordert zunehmende Kommunikationskompetenz. Interkulturelle Kommunikation und interkulturelle Kompetenz sind also Schlüsselqualifikationen des 21. Jahrhunderts.

Interkulturelle Kommunikation – die Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts – Titelbild

Interkulturelle Kommunikation

interkulturelle Kompetenz

Sarah Saf, Trainerin und Coach für interkulturelle Kompetenz, konnte vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Höxter in Kooperation mit dem Verein Steinheim International gewonnen werden und sensibilisierte am 15.05.2018 im Zentrum aller Kulturen in Steinheim die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für kulturell bedingte Unterschiede und die Reflexion der eigenen kulturellen Prägung und Sichtweise.

Ergänzt wurde die Theorie zu interkultureller Kompetenz und Kommunikation mit praktischen Beispielen und Übungen zu Themen wie Selbst- und Fremdwahrnehmung, Körpersprache, Kommunikation und Toleranz. Aus den Übungen heraus ergab sich ein reger Austausch über eigene Werte und Normen sowie das Leben und Arbeiten in einer kulturell vielfältigen Gesellschaft. Mit dem Mix aus Theorie und Praxis wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die kommenden Herausforderungen ihres Arbeitsalltags und des Zusammenlebens in unserer multikulturellen Gesellschaft vorbereitet.

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.