44. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses

Am Dienstag, den 10.09.2019 findet um 18:30 Uhr im Rathaussaal, Marktstraße 2, die 44. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Stadt Steinheim statt.

In der öffentlichen Sitzung geht es um die Umsetzung des Vorhabens „KSI: Klimaschutzteilkonzept der Stadt Steinheim für die Integrierte Wärmenutzung“, Erweiterung des Stadtumbau- und Sanierungsgebiet „Innenstadt und Industriegebiet Steinheim“ – Fortschreibung städtebauliches Entwicklungskonzept und Einleitungsbeschluss Vorbereitende Untersuchung gemäß § 141 BauGB sowie um Informationen der Verwaltung zu einem Antrag auf Errichtung einer fest installierten Freiflächen-Photovoltaikanlage im Industriegebiet Bergheim. Es geht um die Satzung über die erleichterte Zulässigkeit von Vorhaben im Außenbereich im Bereich der Ortschaft Hagedorn, um die3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 a „Industriegebiet Bergheim“, um die Klärschlammkooperation OWL sowie um einen Antrag auf Errichtung einer Photovoltaikanlage im Bereich der Ortschaft Eichholz.

Außerdem werden Informationen der Verwaltung zu neuen Fördermöglichkeiten im Wirtschaftswegebau vorgestellt und die Errichtung und Betrieb von 6 Windenergieanlagen im Außenbereich der Stadt Horn-Bad Meinberg in der Gemarkung Belle und Billderbeck – Antrag auf Erteilung einer Genehmigung nach § 4 BISchG hier: Sachstandsbericht der Verwaltung sowie Informationen der Verwaltung zur Errichtung einer Mauer auf dem Grundstück in der Steinheimer Kernstadt werden ebenfalls Bestandteil der Sitzung sein.