Öko- und Bauernmarkt Ottenhausen feiert am 15. September 2019 das 25.Jubiläum

Der diesjährige Öko- und Bauernmarkt Ottenhausen steht ganz im Zeichen eines besonderen Jubiläums, der Markt wird im Jahr 2019 zum 25. Mal veranstaltet. Zum Jubiläum werden über 90 Aussteller vertreten sein und es gibt ein erweitertes kulturelles Programm.

Öko- und Bauernmarkt Ottenhausen

In diesen Jahren, so Ferdinand Lüking als Vorsitzender und Sonja Postert als Pressesprecherin des Heimatvereins Ottenhausen e.V., hat sich diese Veranstaltung aus kleinen Anfängen heraus zu einem wahrlichen Publikumsmagneten für die ganze Region entwickelt.

Aus einem Umkreis von ca. 100 km kommen interessierte Besucher zu uns in unser kleines Dorf Ottenhausen, viele als Stammgäste auch schon zum 25. Mal, ebenso wie einige der Austeller von Beginn an dabei sind, wie z. B. Christian Lehmkuhl mit den Kürbissen, die Firma Nübel aus Steinheim mit den Korbwaren, Frau Helga Schmitz aus Bad Driburg mit Tischdecken, Lavendelsäckchen oder die Imkerei Hensel aus Bellersen und manch einer mehr.

Alle genießen die besondere Atmosphäre, das große Angebot mit der tollen Marktdekoration und das anspruchsvolle, attraktive Beiprogramm. Gerade im Jubiläumsjahr haben wir das kulturelle Beiprogramm erheblich erweitert. So wird der Markt auch in diesem Jahr wieder ein Fest für Geist und Gaumen, berichten die beiden Verantwortlichen weiter.

24.Öko-und Bauernmarkt in Ottenhausen – Bild 28

Aussteller

Über 90 Aussteller bieten am 15. September wieder ihre Produkte an. Dazu gehören Stände mit frischem Obst und Gemüse aus biologischem und konventionellem Anbau. Bio-Bauernhöfe und Bio-Käsereien werden den Besuchern ihre Produkte anbieten, ebenso wie viele Direktvermarkter, historische Handwerker und Kunsthandwerker aus der Region. So wird für jeden was dabei sein, ob er nun nach Honig, Wildbratwurst oder einer Bürste sucht, neue Hanfprodukte kennenlernen möchte oder sein Kräuter und Essigreservoir auffüllen möchte. Ganz nebenbei kann man sich mit leckerem Kuchen, lippischen Pickert und vielen anderen Leckereien stärken.

24.Öko-und Bauernmarkt in Ottenhausen – Bild 21

„Der Markt hebt sich schon immer durch die starke regionale Ausprägung und das Engagement vieler Dutzend Freiwilliger von anderen Märkten ab, und das soll auch so bleiben“ so Ferdinand Lüking, als Vorsitzender. „Die Dekoration wird zum Beispiel auch in diesem Jahr wieder maßgeblich von Anja Steinkühler und Marion Flügel aus Ottenhausen gestaltet. So gemeinsam auf fast ein Vierteljahrhundert zurück zu blicken in dem sich der Markt stetig weiter entwickelt hat, erfüllt uns alle mit ein wenig Stolz.“

Da das reale Miteinander in Zeiten der Digitalisierung und des hektischen Alltags immer wichtiger wird, legt auch in diesem Jahr das kulturelle Beiprogramm Wert darauf.
Die kleinen Besucher erleben ein vielfältiges Kinderprogramm mit einem Gaukler, dem „Immernochfrank“ und dem „sauresani Theater“, einer eigens errichteten „Stroh-Hüpfburg“ und zusätzlich einer „Pony-Reitbahn“. Außerdem kann jeder Besucher beim Bogenschießen seine ruhige Hand und Treffsicherheit unter Beweis stellen.

Musik

Die moderne Kirchenband „Gegenwind“, die die Kirchenmusik einmal in anderer Form interpretiert, wird in diesem Jahr in der Kirche die Besucher begeistern. Musikalisch geht es auf dem Markt selbst dann weiter mit dem Jagdhorn-Bläser-Korps Nieheim-Höxter, dem Shanty-Chor Steinheim, den „Stacheligen Landfrauen“, dem Fanfaren- und Spielmannszug Ottenhausen, sowie dem Musikverein Steinheim, die alle Gäste bestens unterhalten werden.

Jagdhorn-Bläser

Fanfaren- und Spielmannszug Ottenhausen

Shanty-Chor Steinheim

Handwerk

Die Handwerker werden bei ihren Vorführungen von historischem Handwerk sicher Groß und klein ebenso beeindrucken. Eine weitere Attraktion werden die Traktoren-Oldies der „Ackerschiene Steinheim“ sein, die dem Markt zusätzliches ländliches Flair verleihen. Außerdem werden Ludwig Pott aus Bad Driburg-Erpentrup mit seiner Besenstiel-Maschien sowie der Schmied Franz-Josef Middeke und der Motorsägenkünstler Sven Christiansen wieder bei Ihren handwerklichen Vorführungen zu bestaunen sein.

24.Öko-und Bauernmarkt in Ottenhausen – Bild 18

Markt

Der Markt bietet so ein Forum für diejenigen, die zeigen wollen, wie viel Freude in der Arbeit mit natürlichen Rohstoffen steckt. So kann man Handwerker beim Körbe flechten aus Weidenruten zuschauen, sehen wie per Armkraft Saft aus frischen Äpfeln gepresst wird und aus Wolle Garn gesponnen wird.

Bei der Expertin für alte regionale Obstsorten, Vanessa Kowarsch vom NABU, kann man alte Sorten, die schon gereift sind, am Markttag probieren. Außerdem kann man sich über die Wichtigkeit der Streuobstwiesen informieren lassen.

23.Öko-und Bauernmarkt in Ottenhausen – Bild 06

Wir freuen uns über die erneute enge Zusammenarbeit mit dem Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge zur Verbesserung des Angebots von Direktvermarktern, die maßgeblich zum Erhalt unserer vielfältigen Natur- und Kulturlandschaft beitragen. Am Stand des Naturparks können hierzu Informationen eingeholt werden.

Die im letzten Jahr eingerichtete Pflanzentauschbörse in der Nähe der Kirche wird wieder mit ins Programm aufgenommen. Diese Bereicherung unseres Marktes ermöglicht es allen Gästen Pflanzen, Stauden oder Sämereien zu tauschen oder zu verschenken.

In der „Kunstscheune“ an der Brinkstraße werden Steinheimer Künstlerinnen und Künstler um Sabine Dietrich ihre Projekte und Kunstwerke präsentieren.

Für das leibliche Wohl sorgen neben all den Ständen auf dem ganzen Marktgelände auch die KFD Ottenhausen und bewirtet wird auch im kleinen Festzelt auf der Brinkstrasse. Das Team des ehemaligen Bauernburg Café bietet im Garten Torten, Waffeln und hausgemachte Limonade an.

Das Autohaus Henning wird am 15. September von 10.00-18.00 Uhr einen Shuttleverkehr einrichten, um Marktbesucher ab Parkplatz des Autohauses Henning an der Billerbecker Str. nach Ottenhausen zu befördern. 2 Kleinbusse stehen hierzu zur Verfügung.

Auch in diesem Jahr werden die Besucher des Marktes am 15. September kostenlos per Pferdekutsche von den Parkplätzen zum Markt hin- und zurückgebracht.

Für die besondere Dekoration des Marktes, das umfangreiche Kinder- und Musikprogramm und für die steuerlichen Verpflichtungen einer solchen Veranstaltung wird am Markttag ein Eintritt von 3,00 Euro erhoben. Kinder haben freien Eintritt und die Parkplätze stehen auch kostenlos zur Verfügung.