Tag der offenen Tür 2019 am Segelflugplatz Vinsebeck steht bevor

Genickstarre beim Blick in den Himmel ist beim Tag der offenen Tür des LSV Egge am 29. und 30. Juni vorprogrammiert. Am Boden und in der Luft wird Segelfliegen vorgeführt. Kaffee, Kuchen und der Grill sorgen für das leibliche Wohl.

Wie schon in Jahren zuvor können Interessierte sich über das Segelfliegen informieren. Am Samstag, 29. Juni und Sonntag, 30. Juni wollen die Mitglieder des LSV Egge ab 10 Uhr Werbung für das Segelfliegen machen. Am Boden stellen die Piloten die Segelflugzeuge vor und informieren über Technik und Möglichkeiten des lautlosen Fluges.

Zu reduzierten Preisen hat jeder die Gelegenheit, ohne lange Anmeldung oder Vorplanung einmal selbst am Steuerknüppel Platz zu nehmen. Fluglehrer und erfahrene Piloten erwarten Besucher zu einem Rundflug über dem Frankenberg. Bei geeignetem Wetter und Wunsch des Gastes kann dabei ein kurzer Ausflug in Richtung Eggegebirge erfolgen. „Unsere Fluglehrer werden vom hinteren Sitz aus vermitteln, wie es ist, das Segelfliegen zu erlernen“, sagt Wilfried Dinger, 1. Vorsitzender des Vereins. Beide Plätze im Segelflugzeug seien mit identischen Instrumenten und der Steuerung der Ruder ausgerüstet. Schon mit 14 Jahren kann mit der Ausbildung zum Segelflugpiloten begonnen werden. Aber das jugendliche Alter ist keine Voraussetzung, um mit dem Fliegen zu beginnen. Auch in späteren Jahren kann das Fliegen erlernt werden.
Wer am Flugtag auf der Erde bleiben möchte, kann unter anderem die Flüge, Starts und Landungen der eleganten Gleiter beobachten. Zur Mittagszeit wird ein Kuchenbuffet eröffnet, Bratwurst und Getränke runden die Verpflegung ab. Der Eintritt ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.