Solarstrom auf privaten Dächern

Photovoltaikanlage

Die Kommunen Marienmünster, Nieheim und Steinheim und die Verbraucherzentrale NRW informieren in einem Vortrag am 10. Januar zu Strom erzeugen mit Photovoltaik.

Immer mehr Hausbesitzer:innen oder Bauherr:innen beziehen erneuerbare Energien in die Sanierungs- oder Neubauplanung mit ein und überlegen, welche Investitionen mit langfristiger Perspektive sinnvoll sind. Häufig kommt dabei das Thema Photovoltaik auf den Tisch. „Das Online-Seminar erklärt, wie Strom aus der Sonne funktioniert und für wen eine Anlage geeignet ist“, so Dipl.-Ing. Markus Felix, Energieberater für die Verbraucherzentrale. Anhand verschiedener Beispiele erklärt der Experte, wie unterschiedlich groß die Anlagen geplant werden sollten und ob ein Batteriespeicher eine sinnvollen Ergänzung ist.

Veranstalter ist die Stadt Marienmünster. Das kostenlose Online-Seminar über Zoom beginnt um 18 Uhr. Interessierte melden sich vorab per E-Mail an info@marienmuenster.de für die Veranstaltung an.
Auch nach dem Online-Seminar können Hausbesitzer:innen die Energieberatung der Verbraucherzentrale bei Fragen zu Sanierungsmaßnahmen und erneuerbaren Energien in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung auf www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung oder unter 0211 / 33 996 555. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.